Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden
Grönebachzoom

Generalversammlung am 01.02.2019

Die Feuerwehr in Grönebach zog bei der diesjährigen Generalversammlung eine erfreuliche Bilanz und schaut positiv in die Zukunft. Denn schließlich konnte der Jugendfeuerwehrwart Andreas Appelhans im Laufe der Versammlung von 12 Neuaufnahmen in die Jugendfeuerwehr berichten.
Mit rund 60 aktiven und passiven Feuerwehrkameraden war die diesjährige Generalversammlung sehr gut besucht. 
"Zu 18 Einsätzen ist die Löschgruppe im letzten Jahr ausgerückt", so Einheitsführer Ulrich Herrmann. Darunter sechs Brandeinsätze  sowie mehrere technischen Hilfeleistungen nach Unfällen oder Unwettern. "Die gute Ausbildung in der Jugendfeuerwehr sei auch ein Grund, dass er in diesem Jahr gleich drei Frauen aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernehmen könne", so Wehrleiter Wolfgang Padberg, der dann Linda-Sophia Padberg, Jo-Ann Grosche und Annika Herrmann Feuerwehrfrauen befördert hat.

Weiterhin wurde auch Carsten Humpert zum Brandmeister befördert, nachdem er den zweiwöchigen F3 Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster mit Erfolg bestanden hat.
Der Einheitsführer Ulrich Herrmann sowie Tobias Herrmann bekamen für ihre 35 jährige aktive Mitgliedschaft  das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes in Gold vom Bürgermeister Eickler verliehen. Lennard Padberg wurde für 10 jährigen-, und Walter Appelhans für 40 jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr vom Wehrleiter geehrt.

GV 2019

Leistungsnachweis der Feuerwehren des HSK

Am 29. September 2018 haben wir zum 28. mal beim Leistungsnachweis des HSK teilgenommen.

In diesem Jahr konnten wir sogar mit 0 Fehlern und guter Gesamtzeit abschließen. Ausrichter war die Feuerwehr Bestwig.

LNW2018

Brandschutzerziehung Kindergarten

Am 06. Juli 2018 besuchten uns die Kinder des Kindergartens mit ihren Betreuerinnen zur Brandschutzerziehung. 
Sie lernten den richtigen Umgang mit Feuer und das Absetzen eines Notrufes. Nach einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus konnten alle einmal den Umgang mit dem Strahlrohr ausprobieren. Zum Abschluss wurden alle wieder mit dem Feuerwehrauto zurück zum Kindergarten gefahren. Als Andenken gab es für alle Kinder eine Urkunde.

BSE Kiga

Freiwillige Feuerwehr - Für mich. Für Alle.

Auch die Löschgruppe Grönebach macht mit bei der aktuellen Mitglieder-Kampagne von NRW. Wir haben dazu ein Banner in der Nähe des Gerätehauses aufgehangen. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft in unserer Feuerwehr einfach bei einem Übungsabend vorbeikommen oder Kontaktpersonen ansprechen. Infos zu der Kampagne gibt´s auch unter www.freiwillige-feuerwehr.nrw

Kampagne

ABC-Übung

Am 06.10.2017 führten der Löschzug 2 (Niedersfeld, Hildfeld, Grönebach) und Löschzug 3 (Siedlinghausen, Silbach, Altenfeld) eine gemeinsame Übung durch.
Angenommen wurde ein Unfall beim Entladen eines LKW in einem Gewerbebetrieb in Siedlinghausen. Eine unbekannte Flüssigkeit trat aus. Mehrere Personen mussten unter Atemschutz gerettet werden. Zusätzlich wurden auch Kameraden mit Chemikalien-Schutzanzug eingesetzt. Die Löschgruppe Grönebach war u.a. für den Aufbau des Dekontaminationsplatzes zuständig.

Übung GSG

Leistungsnachweis der Feuerwehren des HSK

Die Löschgruppe Grönebach hat am 30.09.2017 zum 27. mal beim Leistungsnachweis des HSK in Arnsberg-Hüsten mit Erfolg teilgenommen. 

LNW 2017

Familientag

Der 1. Familientag der Feuerwehr am 10.06.2017 kam sehr gut an.
Neben den aktiven Kameradinnen und Kameraden mit Partnern waren auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und dessen Eltern eingeladen.
Bei strahlendem Sonnenschein wurde den Besuchern so einiges geboten. Bei Kaffee und Kuchen, sowie Spezialitäten vom Grill war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 
Ein besonderes Highlight waren die Wettkämpfe, bei der die sieben Gruppen ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Familientag

Übung technische Hilfe

Am 16.05.2017 wurde das richtige Vorgehen bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen geübt. Mit Unterstützung der Kameraden vom LZ Niedersfeld konnte der Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten gefestigt werden. 

Übung TH
Grönebach Wappen