Grönebachzoom

Frauengemeinschaft - St. Lambertus

Logo Frauengemeinschaft

Derzeitiger Vorstand mit Helferinnen

Vorstand
 
24.02.1890 Der Verein der Bruderschaft der christlichen Mütter in der Pfarrei Grönebach wurde von dem damaligen Pfarrer Beele gegründet.
20.04.1890 Kanonisch wurde der Verein an die Erzbruderschaft der christlichen Mütter” zu Regensburg angeschlossen
1915 Bischof Karl Joseph Schulte gründet den ersten Diözesanverband der Müttervereine in Paderborn
19.10.1915 Unterlagen des Bischöflichen Ordinariats Regensburg listen 137 Mitglieder  des Müttervereins der Pfarrgemeinde Grönebach auf
Nov 1925 Eine Mitgliederliste (nur die Männernamen sind vermerkt) weist 104 Mitglieder aus, die dem Mütterverein angehören
Apr 1926 Beendigung der Auflistungen; keine weiteren Unterlagen sind vorhanden
11.05.1926 Anschaffung einer Mütterfahne durch Pfarrer Schlechter
1963 Pfarrer Hagelüken tritt seinen Dienst in der Pfarrgemeinde an; in Eigenregie organisierte er für die Frauen und Mütter jährliche Frauenausflüge und den Frauenkarneval
1966 Es wurde eine Fahne Müttergemeinschaft Grönebach 1966” von drei Grönebacher Frauen und den Ordensschwestern erstellt
16.11.1995 13 Frauen verschiedener Altersstufen bilden ein Führungsteam, um den Frauen ein jährliches Programm, z. B. Gottesdienste, kulturelle Fahrten,
17.03.1998 Feierlicher Gottesdienst mit dem Diözesanpräses Thomas Dornseifer mit anschließender Gründungsfeier der Katholischen Frauengemeinschaft; St. Lambertus Grönebach; 96 Mitglieder traten in die Gemeinschaft ein
22.09.2010 In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde der Entschluss gefasst, sich vom Bundes- und Diözesanverband zu trennen
31.12.2010 Beendigung des zwölfjährigen Bestehens der Katholischen Frauengemeinschaft St. Lambertus Grönebach
09.02.2011 Auflösungsversammlung und sofortige Gründung der Frauengemeinschaft St. Lambertus Grönebach; 56 Frauen konnten an diesem Tag als Mitglieder aufgenommen werden

Zum heutigen Zeitpunkt hat die Gemeinschaft 102 Mitglieder                        

Präses: Msgr. Dr. Wilhelm Kuhne             

1. Vorsitzende: Sabrina Padberg                       

2. Vorsitzende: Carina Appelhans                        

Kassiererin: Anja Sauerwald                      

Schriftführerin: Iris Kracht

Den Frauen werden verschiedene Veranstaltungen wie Frauenkarneval und Adventskaffeetrinken, Gottesdienste und Tagesausflüge angeboten. Im zweijährigen Rhythmus findet ein Herbstmarkt statt. Alle Frauen jeder Alterstufe sind zu den Veranstaltungen herzlich willkommen.

Ein besonderes Anliegen ist der Frauengemeinschaft die Kinderspeisung in Chile. Hierfür erhält Schwester Dorothea Geldspenden von der Frauengemeinschaft.

Grönebach Wappen